C3Subtitles: 36c3: Hackerparagraph § 202c StGB // Reality Check
back

Hackerparagraph § 202c StGB // Reality Check

Cybercrime-Ermittlungen: Vorsicht vor der Polizei! Oder: Nicht im falschen Forum posten

If you suspend your transcription on amara.org, please add a timestamp below to indicate how far you progressed! This will help others to resume your work!

Please do not press “publish” on amara.org to save your progress, use “save draft” instead. Only press “publish” when you're done with quality control.

Video duration
00:42:23
Language
German
Abstract
Der Hackerparagraph § 202c StGB ist seit August 2007 in Kraft. Das Bundesverfassungsgericht nahm eine dagegen gerichtete Verfassungsbeschwerde nicht an, wies aber darauf hin, dass er verfassungskonform auszulegen sei. Wie ist also die Rechtslage? Und wie sieht die Realität der Strafverfolgung aus? Reality Check!

Wie war das nochmal mit diesem umstrittenen Hackerparagraphen? Welche Rolle spielt er in der Praxis der Strafverfolgung? Kann mich so ein Ermittlungsverfahren am Ende selber betreffen?
Und wie gehen die Strafverfolgungsbehörden bei Ermittlungen wegen des Verdachts auf Straftaten nach § 202c StGB vor? Dies wird anhand eines von einer Schwerpunktstaatsanwaltschaft für Cybercrime geführten Strafverfahrens beantwortet. Der Vortrag stellt Rechtslage und Realität gegenüber. Um es vorweg zu nehmen: Sowas kann man sich gar nicht ausdenken.

Talk ID
10977
Event:
36c3
Day
2
Room
Borg
Start
5:10 p.m.
Duration
00:40:00
Track
Ethics, Society & Politics
Type of
lecture
Speaker
RA Ulrich Kerner

Talk & Speaker speed statistics

Very rough underestimation:
115.6 wpm
788.4 spm
100.0% Checking done100.0%
0.0% Syncing done0.0%
0.0% Transcribing done0.0%
0.0% Nothing done yet0.0%

Talk & Speaker speed statistics with word clouds

Whole talk:
115.6 wpm
788.4 spm