C3Subtitles: 36c3-chaoswest: Sexualisierter Gewalt und die Verantwortung von Gesellschaft und Communities
back

Sexualisierter Gewalt und die Verantwortung von Gesellschaft und Communities

If you suspend your transcription on amara.org, please add a timestamp below to indicate how far you progressed! This will help others to resume your work!

Please do not press “publish” on amara.org to save your progress, use “save draft” instead. Only press “publish” when you're done with quality control.

Video duration
00:52:01
Language
German
Abstract
-

Sexualisierte Gewalt ist Alltag in Deutschland. Leider. „Laut einer deutschlandweiten Repräsentativstudie erlebt jede 7. Frau in Deutschland im Lauf ihres Lebens strafrechtlich relevante sexualisierte Gewalt. 60% aller Frauen in Deutschland haben sexuelle Belästigung erlebt." schreibt der Bundesverbands Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe. " Jährlich werden der Polizei 11.000 Fälle sexuellen Missbrauchs von Kindern bekannt. Die Dunkelziffer im Bereich sexualisierter Gewalt ist hoch.“ (https://www.frauen-gegen-gewalt.de/de/was-ist-das-187.html) Sexualisierte Gewalt geht in den seltensten Fällen von Fremden aus, meist wird sie durch Personen aus dem Bekannten- und Familienkreis ausgeübt.
Viel zu kurz kommt hingegen die Auseinandersetzung mit dieser Thematik, mit den Folgen für Betroffene, Möglichkeiten der Prävention und der Unterstützung von Betroffenen. Auf gesellschaftlicher Ebene, aber auch in Communities. Das Ausmaß sexualisierter Gewalt ist seit Jahrzehnten unverändert. Sexualisierte Gewalt ist nach wie vor ein Tabuthema - und das macht es so schwierig, etwas zu verändern. Es ist wichtig, das Schweigen zu durchbrechen und Betroffenen* Angebote zur Unterstützung zu machen. Hier stehen wir alle in der Verantwortung, auch in der Chaos-Community.
Indem wir eine Atmosphäre schaffen, in der über Erfahrungen mit sexualisierter Gewalt geredet werden kann, können wir Betroffene in der Bearbeitung unterstützenund insgesamt zur Sensibilisierung beitragen. Gruppen zur Unterstützung Betroffener und Awarenessgruppen sind eine Möglichkeit, um Betroffene von sexualisierter Gewalt zu stärken und ein Bewusstsein für Veränderung zu schaffen. Professionelle Organisationen klären auf, beraten und begleiten Betroffene.
Hacken ist nicht ausschließlich eine technische, sondern auch eine politische und soziale Aktion und ebenso eine interaktive Handlung. Lasst uns die Tabuisierung des Themas sexualisierte Gewalt hacken und zusammen daran arbeiten, unsere Community zu einem besseren Ort zu machen.

Talk ID
36c3CW-148
Event:
36c3-chaoswest
Day
3
Room
Chaos-West Bühne
Start
5 p.m.
Duration
00:50:00
Track
Nicht Computers
Type of
Doppelter Slot
Speaker
Ann
0.0% Checking done0.0%
0.0% Syncing done0.0%
0.0% Transcribing done0.0%
100.0% Nothing done yet100.0%

German: Transcribed until

Last revision: 1 month, 2 weeks ago