C3Subtitles: rC3 NOWHERE - Channels: Fluchtboote mit Satelliten finden
back

Fluchtboote mit Satelliten finden

If you suspend your transcription on amara.org, please add a timestamp below to indicate how far you progressed! This will help others to resume your work!

Please do not press “publish” on amara.org to save your progress, use “save draft” instead. Only press “publish” when you're done with quality control.

Video duration
Not yet available
Language
German
Abstract
Die deutsche NGO Space-Eye will mit Hilfe von Satellitenbildern Flüchtlingsboote im Mittelmeer aufspüren. Da immer weniger (Rettungs-)Schiffe durch die Gewässer des Mittelmeers fahren und SAR-Flugzeuge oft am Boden bleiben, ist das Mittelmeer für Flüchtlinge der tödlichste Weg nach Europa geworden. Space-Eye hat vor, Satellitenbilder zu nutzen, um Rettungsschiffe zu leiten und den Verkehr auf dem Weg durch das Mittelmeer zu überwachen.

Wir möchten unser laufendes Projekt und unsere technischen Ansätze zur Bewältigung dieses Problems vorstellen. Beginnend mit der allgemeinen Vision des Space-Eyes-Projekts geben wir einen Überblick über unsere Ansätze, die technischen und nicht-technischen Herausforderungen und den aktuellen Stand unserer Arbeit.

No description available.

Talk ID
rc3-nowhere-10
Event:
rc3-2021
Day
1
Room
franconian.net
Start
4 p.m.
Duration
00:40:00
Track
None
Type of
Short Talk (30 min) + Q&A (10 min)
Speaker
Elli Wittmann
DysphoricUnicorn
Talk Slug & media link
rc3-2021-10-fluchtboote_mit_satelliten_finden

The video is not yet available