C3Subtitles: 35c3: Was schützt eigentlich der Datenschutz?
back

Was schützt eigentlich der Datenschutz?

Warum DatenschützerInnen aufhören müssen von individueller Privatheit zu sprechen.

If you suspend your transcription on amara.org, please add a timestamp below to indicate how far you progressed! This will help others to resume your work!

Please do not press “publish” on amara.org to save your progress, use “save draft” instead. Only press “publish” when you're done with quality control.

Video duration
01:02:15
Language
German
Abstract
Beim Datenschutz geht es mitnichten um Privatsphäre, um das eigene Schlafzimmer oder um das Teilen privater Daten bei Facebook. Es geht gleichermaßen um den Erhalt einer demokratischen Gesellschaftsordnung wie um den Erhalt individueller Handlungsalternativen im digitalen Zeitalter. Wir dürfen also nicht so sehr über Einzelpersonen und ihre höchst subjektiven Privatheitswünsche sprechen, sondern viel mehr von Machtasymmetrien, Durchsetzungsmacht, sowie „starken“ und „schwachen“ Akteuren.

Erst mit diesem strukturellen Blick können wir politischen Nebelkerzen wie "Selbst-Datenschutz", "Dateneigentum", "individuelle Datensouveränität" oder etwa "Algorithmen-Ethik" etwas entgegensetzen, die zunehmend als Lösung für das Problem der Verdatung der Gesellschaft angeboten werden. Wir müssen uns strukturell und auch theoretisch mit dem Problem der Informationsmacht großer Organisationen (Behörden, Firmen) beschäftigen, wenn wir einer grundrechtsorientierten digitalen Gesellschaft leben wollen. Denn Datenreichtumsbefürworter- und DatenschutzverächterInnen, die derartige Probleme wie so oft dem Individuum aufbürden wollen, haben nämlich keinen theoretischen Unterbau.

Dieser Foundation-Talk vermittelt passioniert das Rüstzeug und die nötigen Grundlagen, um tatsächlich sinnvolle Datenschutzbebatten zu führen.

Talk ID
9733
Event:
35c3
Day
2
Room
Eliza
Start
6:50 p.m.
Duration
01:00:00
Track
Ethics, Society & Politics
Type of
lecture
Speaker
Rainer Rehak
Talk Slug & media link
35c3-9733-was_schutzt_eigentlich_der_datenschutz

Talk & Speaker speed statistics

Very rough underestimation:
155.3 wpm
1022.8 spm
100.0% Checking done100.0%
0.0% Syncing done0.0%
0.0% Transcribing done0.0%
0.0% Nothing done yet0.0%
  

Talk & Speaker speed statistics with word clouds

Whole talk:
155.3 wpm
1022.8 spm