C3Subtitles: DiVOC - Reboot to Respawn: Die Astronomie und die Klimakrise

Die Astronomie und die Klimakrise

If you suspend your transcription on amara.org, please add a timestamp below to indicate how far you progressed! This will help others to resume your work!

Please do not press “publish” on amara.org to save your progress, use “save draft” instead. Only press “publish” when you're done with quality control.

Video duration
Not yet available
Language
German
Abstract
Astronomische Faktoren spielen bei der aktuellen anthropogenen Klimakrise keine Rolle, aber die Astronomie kann dennoch zu ihrer Lösung beitragen. Wenn Astronomen es schaffen, ihren eigenen Kohlenstoff-Fußabdruck zu reduzieren, können wir Vorbilder für die Forderung nach einem realistischen Wandel werden und weiterhin global zusammenarbeiten. Noch wichtiger ist, dass die Astronomie ein Gefühl für die Einzigartigkeit unseres Planeten, ein Gefühl der globalen Zugehörigkeit und Begeisterung für die Wunder des Universums vermitteln kann.

Astronomie ist ein schmutziges Geschäft, zumindest in Bezug auf ihren Kohlenstoff-Fußabdruck. Häufige Langstreckenflüge, der Betrieb von Observatorien an abgelegenen Standorten sowie die Ausführung von rechenintensiven Simulationen führen zu einem Pro-Kopf-Ausstoß an Treibhausgasen, der deutlich größer ist als der der Allgemeinbevölkerung. Glücklicherweise gibt es kostengünstige Lösungen, die unseren Kohlenstoff-Fußabdruck sofort deutlich verringern würden. In diesem Vortrag werde ich die typischen Emissionen aus der astronomischen Forschung aufschlüsseln und argumentieren, dass wir unsere eigenen Emissionen deutlich reduzieren und zu Vorbildern für die Forderung nach realistischen Veränderungen werden sollten, während wir weiterhin global zusammenarbeiten. Vielleicht noch wichtiger ist, dass Astronomen Ehrfurcht vor den Wundern des Universums, ein Gefühl für die Einzigartigkeit unseres Planeten und ein Gefühl der globalen Bürgerschaft vermitteln können - die wichtigsten Zutaten, um ein Gefühl der Dringlichkeit bezüglich der Klimakrise zu provozieren, das im Idealfall zu Klimaschutzmaßnahmen führt.

Fragen-Pad: https://di.c3voc.de/pad/r2r:talk:SPDXA3#

Talk ID
divoc-r2r-2021-30
Event:
divoc-reboot-to-respawn-2021
Day
3
Room
Piscopia
Start
8 p.m.
Duration
00:45:00
Track
Arts & Culture
Type of
Talk/Performance (30 minutes plus Q&A)
Speaker
Leonard Burtscher
Talk Slug & media link
divoc-reboot-to-respawn-2021-30-die-astronomie-und-die-klimakrise

The video is not yet available